Konstruktiv in schwierigen Situationen

Ein Konflikt ist, was ich daraus mache:

  • Kampf
  • Nachgeben um des Friedens Willen
  • Faires Suchen nach einer gemeinsamen Lösung

.

Konflikte sind Alltag. Sie sind Chance für Innovation und Risiko zugleich. Ungeklärte Konflikte belasten und mindern die Leistungsfähigkeit – Energie, die für das Wesentliche fehlt. Vielfach stehen wir solchen Situationen hilflos gegenüber, weil uns das „Handwerkszeug“ zu ihrer Bearbeitung fehlt. Konflikte als Chance zu begreifen und konstruktiv anzugehen, statt ängstlich zu meiden, erfordert Mut und Arbeit an der eigenen inneren Haltung.

Ihr Nutzen

Sie reflektieren die Grundlagen der Konfliktfähigkeit und eigene Anteile am Konfliktgeschehen. Sie erkennen frühzeitig, wenn Konflikte entstehen und können rechtzeitig deeskalierende Maßnahmen einleiten. Für bestehende Konfliktsituationen finden Sie brauchbare und anwendbare Handlungsoptionen. Konkrete Konfliktlösungsstrategien unterstützen Sie, sicher in Konfliktsituationen aufzutreten und lösungsorientiert zu handeln.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die ihr Konfliktmanagement im Beruf verbessern möchten und bereit sind, an eigenen Konfliktanteilen und Haltungen zu arbeiten.

Inhalte

  • Entstehung und Dynamik von Konflikten – die 9 Eskalationsstufen
  • Grundeinstellungen und Haltung
  • Konfliktarten und unterschiedliche Konfliktkonstellationen
  • Modelle menschlichen Konfliktverhaltens
  • Konfliktmerkmale frühzeitig erkennen und angemessen darauf reagieren
  • Grundlagen konstruktiver, deeskalierender Kommunikation
  • Selbstreflexion: Wie wirke und wie handele ich im Konflikt?
  • Modelle zur Konfliktlösung
  • Erarbeitung von Konfliktklärungsvarianten anhand eigener Fälle

Methodik

Theorieimpulse, Experiential Learning im Indoor und Outdoorbereich, Kleingruppenarbeit und Plenums-Dialog, Einzel- und Gruppenfeedback, Gesprächssimulationen, Arbeit an konkreten Fällen.

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.