Blended Learning Training

„Die Kunst ist es, sich in den Haaren zu liegen,
ohne sich dabei die Frisur zu zerstören.“

Ein Konflikt ist…

….was ich daraus mache:

  • ein Kampf
  • ein Nachgeben um des Friedens Willen
  • eine faire Suche nach einer gemeinsamen Lösung

Konflikte in Projekten treten in vielfältiger Weise auf – bei der Abstimmung der Projektinhalte, der Projektbearbeitungs-Steps, in der Abstimmung der einzelnen Projektaktivitäten, in der Zusammenarbeit mit den Stakeholdern und den Kolleg*innen und und und.

Auch in herausfordernden Zeiten wie diesen werden Projekte realisiert. In der Projektarbeit professionell wirksam zu werden und die Ziele zu erreichen, bleiben die Herausforderungen im Alltag. Durch die Zunahme an Komplexität mit Homeoffice, Familienbetreuung, Doppelbelastung und die nur sporadische Begegnung mit den Kolleg*innen erhöht sich auch das Konfliktpotential.

In diesen Situationen Konflikte in Projekten professionell und souverän meistern zu können erhöht das Energielevel und die Leistungsfähigkeit aller Beteiligten.

Format

Das Angebot ist modular aufgebaut. In der virtuellen Begegnung findet vorwiegend eine Vermittlung methodischer Ansätze zur Konfliktlösung in Projekten statt. von Handwerkszeug rund um das Thema „Konflikt“ statt. Der Schwerpunkt im Präsenztraining liegt in der Vertiefung der bisherigen Inhalte und deren Anwendung bei eigenen Fällen, sowie der praktischen Anwendung in Konfliktlösungsgesprächen.

Inhalte online und Präsenz je 1 Tag

Modul 1 online:

Lernziele

  • Vermittlung methodischer Ansätze zur Konfliktlösung
  • Klärung offener Fragen, Tipps und Anregungen zum Methodeneinsatz
  • Ausarbeitung von Lösungsansätzen für die eigenen Konflikte im Projekt

Lerninhalte

  • Konfliktthermometer
  • Das emotionale Beziehungskonto (Ein- und Auszahlungen)
  • Landkarte der aktuellen Konflikte und der wesentlichen Konfliktarten in einem Projekt
  • Konfliktbearbeitung mit dem Harvard-Konzept
  • Verhaltensrollen in Projektteams
  • Reflexion und Lessons Learned im Umgang mit den Methoden zur Konfliktbearbeitung

Modul 2: Präsentraining

Im Präsenztraining werden die Inhalte vertieft und für eigene Konfliktbeispiele Lösungen erarbeitet.

 

 Methoden

  • Kommunikation über die Chatfunktion
  • Feedback mit Symbolen der jeweiligen online-Plattform
  • Umfragen (z.B. mit Mentimeter)
  • Zeichentools bei der Arbeit in break out rooms
  • Selbstreflexion und Feedback
  • Online-gerechte Übungen und Energizer
  • Einzel – Kleingruppen – Plenum Settings im Präsenztraining

 

Medium im online-Part

Online per Video-Konferenz (z.B. Microsoft Teams)