Unser Gehirn ist das größte Kapital, das wir besitzen. Die Anforderungen an seine Leistungsfähigkeit waren noch nie so hoch wie heute: Organisieren, kommunizieren, entscheiden und inmitten von Informationsflut und Terminstress auch noch kreative Lösungen finden. Doch gerade in kritischen Situationen ist unser Gehirn oft blockiert, gehemmt, überlastet. Neurowissenschaftliche Erkenntnisse über die Funktionsweise unseres Gehirns und unserer Psyche helfen uns, bewusster unsere psychischen Abläufe zu steuern und zu kontrollieren.

Ihr Nutzen

Die Aufgaben des modernen Arbeitsalltags fordern dem Gehirn Höchstleistungen ab. Sie erfahren, wie Sie die Mechanismen Ihres Gehirns effektiv nutzen. So schützen Sie es einerseits vor Überforderung und schöpfen gleichzeitig Ihre Potenziale voll aus. Sie lernen, psychologische Phänomene für Ihre beruflichen und persönlichen Ziele zu nutzen. Sie übertragen die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse auf die Führung von Mitarbeitern und Unternehmen. Fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse gepaart mit anschaulichen Beispielen und Übungen machen dieses Seminar zu einem ebenso wertvollen wie unterhaltsamen Workshop.

Zielgruppe

Führungskräfte, die ihre psychologische Kompetenz erweitern und neurowissenschaftliche Erkenntnisse für Selbstführung wie für Mitarbeiter- und Unternehmensführung nutzen möchten.

Inhalte

  • Wie gehirngerechte Führung funktioniert
  • Wirkung erzielen: Tipps und Tricks für mehr Erfolg und Durchsetzung
  • Emotionen, Motivationen, Bedenken bei anderen erkennen und verstehen
  • Psychologische Effekte in Veränderungsprozessen
  • Kreativität und Innovation fördern
  • Den inneren „Schweinehund“ überwinden: Erkenntnisse und Ziele nachhaltig im Arbeitsalltag umsetzen
  • Unter Druck gelassen bleiben
  • Geistig fit und jung bleiben

Methodik

Impulsvorträge, Einzelarbeit, -reflexion, Kleingruppenarbeit und Plenumsdiskussion.

Jan 20

Psychologie für Führungskräfte

20. Januar 2018, 9:0016:30